„Wann sind wir endlich da?“ Die Frage aller Fragen, die wohl schon mal jeder ganz ungeduldig im Auto gestellt hat. Lange Fahrten können auch ganz schön schnell zu Langeweile führen. Doch mit ein paar lustigen Spielen lässt sich das Warten auf vier Rädern ganz einfach verkürzen.

1. Wer bin ich?

Den Klassiker kennen die meisten von Spiele-Abenden mit der Familie. Und er eignet sich auch bestens als Zeitvertreib im Auto. Das Prinzip ist ganz einfach: Eine Person schlüpft in die Rolle einer berühmten Person, während die anderen erraten müssen, um wen es sich handelt. Es dürfen allerdings nur Fragen gestellt werden, die mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können.

2. Drei Wörter

Jeder im Auto nennt jeweils drei Wörter, die aneinander gereiht vollständige Sätze und später eine ganze Geschichte ergeben sollen. Was dabei letztendlich herauskommt, kann definitiv für Lacher sorgen.

3. Ja, nein, vielleicht

Achtung, dieses Spiel kann ganz schön frustrierend sein. Ein ernannter Spielleiter stellt den anderen verschiedene Fragen. Zum Beispiel: „Stehst du gerne im Stau?“ Es ist allerdings nicht erlaubt mit „ja“, „nein“ und „vielleicht“ zu antworten. Was sich zunächst ganz einfach anhört, ist auf Dauer gar nicht so leicht.

4. Musiktitel erraten

Gehe von Radiosender zu Radiosender, lasse dir aber beim Zuhören der Lieder nicht zu lange Zeit. Denn: Wer den Titel und den Interpreten des gerade laufenden Liedes zuerst errät, erhält einen Punkt. Der beste Musikkenner gewinnt.

5. Ich packe meinen Koffer

Mit diesem Spiel kannst du sowohl Langeweile vertreiben als auch dein Gedächtnis trainieren. Beginne mit dem Satz „Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“ und füge einen beliebigen Gegenstand hinzu. Der nächste wiederholt den Satz und fügt zu deinem einen anderen Gegenstand hinzu. Und so geht es immer weiter. Je länger die Liste der Gegenstände, desto schwieriger wird es.

6. A bis Z

Lege mit allen Spielern zunächst ein Thema fest – z.B. Tiere oder Pflanzen. Der Erste nennt ein Wort, das zum Thema passt und mit A beginnt. Und so geht es mit den Buchstaben in der Reihenfolge des Alphabets weiter. Wem kein Wort einfällt, scheidet aus.

Falls dir jetzt nur noch der Führerschein fehlt um auf langen Autofahrten, all die coolen Spiele auszuprobieren, kommst du mit drivEddy dem Ganzen gleich einige Schritte näher. Einfach die App herunterladen, die passende Fahrschule finden und den Rest per App handeln.